Hand in Hand Patenschaft e.V.

 Ricarda Weller (1955-2015)

 

 

 

Wir sind in tiefer Trauer um unsere Gründerin Ricarda Weller, die am 26.12.2015 nach kurzer und schwerer Krankheit verstorben ist.

Ricarda war ein so wunderbarer, starker und optimistischer Mensch - warmherzig, energisch, voller Tatendrang und Lebensfreude. Mit ihrem unermüdlichen Engagement hat sie den Verein Hand in Hand Patenschaft e.V., das Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V. und das Projekt FremdeFreunde ins Leben gerufen. Sie hat sich in langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als Vorsitzende und Geschäftsführerin des Vereins Hand in Hand Patenschaft e.V. und als Vorstandsmitglied des Netzwerks Berliner Kinderpatenschaften mit unglaublich viel Energie und Tatkraft für die Berliner Kinder und den Kinderschutz im Rahmen von Patenschaften eingesetzt. Als Gründerin und Projektleiterin von FremdeFreunde hat sie ein Zeichen gesetzt für Menschlichkeit, Willkommenskultur und gegenseitige Akzeptanz, hat die verschiedensten Menschen zusammengebracht und Freundschaften ermöglicht, die sonst nie entstanden wären. Sie war Vorbild und Inspiration für viele und wir werden sie immer in bester Erinnerung behalten.

Ricarda, Du wirst uns fehlen! Wir sind froh, dass wir Dich kennen und mit Dir zusammen an vielen tollen Projekten arbeiten durften. Wir werden das, was Du in die Welt gebracht hast, in Deinem Sinne weiterführen!

Auf der folgenden Seite haben wir eine Gedenkseite zur Erinnerung an Ricarda eingerichtet. Hier ist Platz für Worte an Ricarda, über Ricarda oder an ihre Familie und die Verbliebenen - Platz zum Abschied nehmen, Trauern und Erinnern.


Zukunft mit Perspektive - Berlin | info@handinhand-patenschaft.de